leaves-1350175.jpg

Selbstkompetenz – Wofür?

Wir sind alle kompetent. Daran gibt es keinen Zweifel. Unser Körper ist kompetent, unser Gehirn, jede einzelne Zelle, unsere Natur in der Natur. Das ist, was uns leben lässt. Das ist Leben. Nun sind wir Teil gesellschaftlicher, wirtschaftlicher, familiärer Systeme, welches uns determinieren, also uns begrenzen. Auch unsere Erfahrungen und gelernten Glauben an das so sein der Dinge begrenzt uns jeden Tag, je nachdem, welche Bedeutung wir ihnen zuweisen. In diesem eng gefassten und überwiegend selbstgemachten Rahmen bewegen wir uns. So passen wir uns an. Jeder einzelne. Die eine mit mehr, der andere mit weniger Anpassungsschwierigkeiten. Oftmals sogar bis zur Erkrankung. Doch nichts bleibt. die Entwicklung geht stets voran und die Systeme sind im Dauerumbruch. Wir sind im Dauerumbruch. Wer diese  ständige Weiterentwicklung zum Positiven beeinflussen kann? Du selbst, als Teil des Systems.

Wir Menschen streben nach Sinn, Zufriedenheit, Glück, Zuversicht, Vertrauen, Stärke und Mut um uns in dieser schnelllebigen unsicheren Welt optimal entwickeln zu können. Alle wünschen sich ein glückliches Leben in einem Gesellschaftssystem, welches dieses fördert. Wir alle können mit der Gestaltung und Schöpfung unseres eigenen Lebens bewusst dazu beitragen.  

Du bist kompetent. Du brauchst dafür keine passenden Umstände, passende Menschen, passende Zeit. Warte nicht sondern starte. Und zwar JETZT. Wende deine Selbstkompetenz noch stärker an. Denn dein Potential liegt weiter über dem, was du aktuell für möglich hältst. Genau hier. In diesem Moment.